Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

OCTANE

OCTANE

Eine flexible Simulationsplattform für Automotive-Anwendungen

OCTANE ist eine frei erweiterbare Simulationsplattform für Automotive-Anwendungen, die zum Ziel hat, alle wesentlichen Automotive-Fachgebiete abzudecken und als Open-Source-Projekt zur Verfügung stehen wird.

Das Besondere des OCTANE-Konzepts ist die individuelle Anpassbarkeit der Simulation auf die jeweiligen Bedürfnisse hinsichtlich Rechenzeit, Ergebnisqualität, Bedienbarkeit und verfügbaren Daten. Dies wird sowohl durch eine modulare und erweiterbare Softwarearchitektur, als auch durch eine intuitive und an den Erfahrungshintergrund unterschiedlicher Anwender angepasste Bedienbarkeit, sowie durch die Verwendung von unabhängigen Detaillierungsgraden gewährleistet. Durch die freie Verfügbarkeit des Quellcodes bietet OCTANE dem Anwender zudem die Möglichkeit, beliebige Anpassungen der Simulation vorzunehmen, beliebige neue Funktionalitäten zu integrieren und die Funktionsweise bestehender Modelle einzusehen.

Das Lizenzmodell soll einen breiten Einsatz von OCTANE ermöglichen und so wenige Grenzen wie möglich setzen, damit sowohl Privatpersonen, als auch Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen OCTANE für ihre individuellen Zwecke verwenden können.

OCTANE wird derzeit entwickelt unter der Schirmherrschaft des Fraunhofer-Instituts für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB in Karlsruhe, zusammen mit zahlreichen Partnern.

Überblick

Aktuelles

Anwendungsbeispiele

Open-Source-Release

Lizenzmodell

Unsere Partner